Solarlux-Azubis als Detektive durch Osnabrück

Vor einigen Tagen war es mal wieder an der Zeit, dass wir rund 41 Azubis und Jahrespraktikanten uns zum jährlichen Ausflug aufmachten. Für einen Nachmittag schlüpften wir in die Rolle eines Detektives, um einen dramatischen Mordfall zu lösen.

Als wir mit dem Bus in Richtung Osnabrück losfuhren, wussten wir bereits: Es wird spannend! Aber eine Krimitour durch die Innenstadt, was bedeutet das eigentlich? Ausgerüstet mit einem Global Positioning System (GPS)-Empfänger, einer Karte und verschiedenen Koordinaten zu wichtigen Plätzen des zu lösenden Mordfalls, machten wir uns in Kleingruppen auf den Weg. Zu vergleichen ist diese Art Geocaching Krimitour mit einer Schnitzeljagd – nur viel moderner und interessanter.

An verschiedenen Orten fanden wir Hinweise zum dem Tod unseres Mordopfers. Verbindungen zu anderen Personen, zu Verdächtigen, dem Arbeitsplatz und der Familie gingen wir auf den Grund. Weiterhin wurde uns an jedem Ort, zu dem wir geführt wurden, Buchstaben mitgeteilt, welche am Ende ein Passwort zum Öffnen der wichtigen Krimi Box ergeben sollten. Nach ungefähr zwei Stunden Detektiv-Arbeit hatte jede Gruppe für sich den Mordfall gelöst.

p1030556__retuscheNeben dem Lösen des spannenden Mordfalls war es natürlich auch super interessant, die neuen Azubi- und Praktikantenkollegen näher kennenzulernen. Besonders das Zusammentreffen der gewerblichen und kaufmännischen Auszubildenden war ein großer Spaß!

Selbstverständlich hatten wir nach dem ereignisreichen Tag einen Bärenhunger – mit Jägerschnitzel, Pommes und Salat konnten wir uns wunderbar stärken und den  gemeinsamen Tag gemütlich ausklingen lassen.

Was wir Auszubildenden und Praktikanten sonst noch so bei Solarlux erleben und welche verschiedenen Angebote es gibt, findet ihr hier. Bleibt dran und bis bald 🙂

 

14.November.2016 | Dieser Artikel stammt aus der Feder von und wurde in der Kategorie Ausbildung abgelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.