Uuuuuuund CUT! – Das Making Of des Abschiedsvideos für Bill

Was genau macht man eigentlich, wenn der Chef die Idee hat, ein TikTok artiges Video zu produzieren?
Na klar: Natürlich die Azubis fragen.
Wir haben versucht, Stefans Vorstellungen umzusetzen und ein lustiges, ironisches, mit Stickern und Animationen versehenes Video gedreht und zusammengeschnitten.

Aber was ist eigentlich der Background des Ganzen?
Das Video sollte auf der Abschiedsfeier für Bill, einem Kollegen von NanaWall, unserem langjährigen Partner in den USA, als Dankeschön für die gemeinsame Zeit und die tolle Zusammenarbeit dienen.

Durch sein tatkräftiges Engagement konnte die cooperation zwischen Solarlux und NanaWall erst entstehen, wodurch er einen entscheidenden step in die Richtung „Zukunft“ und „Globalisierung“ gegangen ist.
Eleven years arbeiteten wir mit Bill zusammen. Nun möchte er in seinem wohlverdienten Ruhestand die Zeit zum Reisen nutzen.

Wir, Ilka und Frauke, haben uns daher mit der Video-Expertin Simone zusammengesetzt und uns überlegt, inwiefern wir Bill die besten wishes für seinen anstehenden trip im Video veranschaulichen und, wortwörtlich, überbringen können.

So kam es, dass wir Stefan und Herbert (jun. und sen. Chef), Christian (Teamleiter Export) und unseren Außenpionier Ralf engagiert und alle kurzerhand in das Vorhaben eingeweiht sowie das briefing durchgeführt haben.
All in all: Im Video haben die Protagonisten jeweils einen Gegenstand, der in Erinnerung mit Bill steht, in einen suitcase, den Bill später per Post erhalten hat, gelegt und ein paar Worte an ihn gerichtet. Dazu haben wir uns überlegt, die prejudices und Tugenden der Deutschen ein wenig auf die Schippe zu nehmen und diese dann mit unterschiedlichen Aktionen zu untermalen.

Während unseres Drehs konnte man verdutzte faces der Kolleg:innen erblicken: denn nicht jeden Tag sieht man Herbert auf dem scooter der Kinderecke herumfahren, oder Christian gemütlich im Bett unserer Ausstellung liegen, während er ein nap hält.
Denn auch für so einen Spaß sind unsere Kolleg:innenen zu haben!

Nachdem alles im Kasten war, fehlte nur noch der Schnitt….und schwuppdiwupp konnten wir unser Ergebnis den Beteiligten präsentieren.
Auch Bill hat sich amüsiert und sich sehr über das persönliche Geschenk gefreut, sodass er nun seinen Ruhestand in vollen Zügen genießen kann.

Best regards,
euer Blog-Team

P.S. : „And Bill, as you know“: we wish you all the best, save travels and if you have the chance to come to Germany we would be really thankful to see you again.

 

8.November.2021 | Dieser Artikel stammt aus der Feder von und wurde in der Kategorie Ausbildung abgelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.