CE-Kennzeichen-fuer-Solarlux-Daecher

CE-Kennzeichen für alle Solarlux-Dächer – klares Signal an unsere Kunden

Sich im Dschungel der DIN-Normen auszukennen und den Überblick zu behalten, ist im täglichen Leben fast so gut wie unmöglich. Und doch sind geltende DIN-Normen ein wichtiges Qualitätsmerkmal, an dem sich Kunden orientieren können. Deswegen hat Solarlux nun nicht nur alle senkrechten Systeme wie Glasfalt- und Horizontal-Schiebe-Wände mit dem CE-Kennzeichen versehen, sondern wird zukünftig auch alle Terrassen- und Wintergartendächer CE kennzeichnen. Für unsere Kunden ein klares Signal: Solarlux Systeme entsprechen im vollem Umfang den in der EU geltenden Anforderungen.

Seit 1. Juli 2014 dürfen grundsätzlich keine tragenden Konstruktionen aus Aluminium oder Stahl mehr ohne Nachweis der Einhaltung der DIN EN 1090 auf den Markt gebracht werden. Diese EU-weit geltende Norm regelt, dass sich alle Hersteller von tragenden Aluminium- oder Stahlkonstruktionen die werkseigene Produktionskontrolle von einem unabhängigen Prüfinstitut zertifizieren lassen und einen Herstellernachweis zum Schweißen belegen müssen. Im Rahmen der Zertifizierung werden alle wichtigen Prozesse von der Bemessung über die Lieferantenqualität bis hin zur Produktion intensiv begutachtet. Die ständige Eigenüberwachung stellt sicher, dass die Produkte den hohen normierten Ansprüchen in jeglicher Hinsicht entsprechen.
Fehlt diese Zertifizierung zum Beispiel bei einem Metallbauer oder einem Wintergarten-Betrieb, können auf Seiten der Behörden die Baugenehmigungen verweigert werden. Kunden, die bei einem nicht zertifizierten Betrieb kaufen, haben die Möglichkeit, die Abnahme oder Zahlung des gekauften Produktes zu verweigernoder sogar vom Vertrag zurücktreten und damit einhergehend den Rückbau des Daches fordern.

Mit der Verwendung des CE-Kennzeichens für alle Dachsysteme bestätigt Solarlux seinen Kunden, nach der EU-weit geltende Norm DIN EN 1090 zertifiziert zu sein und untermauert damit seinen hohen Qualitätsanspruch, sämtlichen Anforderungen in vollem Umfang gerecht zu werden.

Eine Übersicht aller Prüfzeugnisse gibt es auf www.solarlux.de

 

4.Juni.2015 | Dieser Artikel stammt aus der Feder von und wurde in der Kategorie News abgelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.