Solarlux Campus: Aufbau der Holztechnik beginnt

Wer in letzter Zeit am neuen Solarlux Campus in Melle vorbeikommen ist, sieht die Veränderungen deutlich: Aus der einstigen Baustelle sind  hochmoderne, lichtdurchflutete Gebäude und ein weitläufig gestaltetes Areal geworden. An vielen Stellen in unseren neuen Gebäuden herrscht bereits Arbeitsalltag. Ganz geschafft ist es allerdings noch nicht. So läuft seit Anfang dieser Woche der Aufbau der Holztechnik in der großen Produktionshalle auf Hochtouren.

Mit der Conturex Vario 126, einer speziellen Maschine für die Verarbeitung von Faltwandelementen, Wintergärten und Terrassendächern, ist die erste neue Maschine des neuen Holz-Maschinen-Parks am Solarlux Campus angekommen.

Insgesamt sechs LKW-Ladungen und ein spezieller Autokran waren nötig, um alle Maschinenteile anzuliefern. Die einzelnen Bestandteile des modernen Bearbeitungszentrums wurden bereits in der neuen Holzhalle positioniert, in den kommenden zwei Wochen erfolgen dann der Aufbau und das „Einfahren“ der Maschine durch den Hersteller.

Rund 25 Meter lang und 7,8 Meter tief ist die fertig installierte Maschine und gehört weltweit zu den flexibelsten und leistungsstärksten CNC-Bearbeitungszentren.

Und wie geht es weiter?
Zeitgleich wird derzeit die Stahlkonstruktion für die neue Oberflächenverarbeitung montiert. Ende August folgt hier die Installation eines Spritzroboters, der in Zukunft alle Holzbauteile mit der gewünschten Oberfläche versehen kann. Bis Ende September soll dann die gesamte Holztechnik in Melle in Betrieb genommen sein.
Aber auch an vielen anderen Stellen auf dem Campus wird noch intensiv gearbeitet. So nimmt z.B. die 3000 m² große Ausstellungsfläche langsam Formen an. Und auch die Montage der zweiten Haut der Glasfassade des Verwaltungs- und Ausstellungsgebäudes mit unserem Ganzglas-Schiebe-Dreh-System ist bereits in vollem Gange. Die Begrünung der Außenanlage mit über 500 Bäumen, 4800 m² Strauchflächen, rund 37.000 m² Rasenfläche und weiterer Bepflanzung wird ebenfalls noch einige Arbeitsstunden beanspruchen, damit zum großen Eröffnungswochenende im September alles fertig ist. Wir werden selbstverständlich weiter über die Fortschritte berichten.

Es ist noch viel zu tun, wir freuen uns aber schon jetzt darauf, den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern unseren neuen Campus vorzustellen!

 

7.Juli.2016 | Dieser Artikel stammt aus der Feder von und wurde in der Kategorie Neubau abgelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.