Stärkung für Zwischendurch…

… gibt es täglich in unserem Mitarbeiterrestaurant „Kostbar“. Genau wie Popeye seinen Spinat braucht, benötigen wir Auszubildenden gerade in der Anfangszeit Powerfood, um all die neuen Eindrücke und Informationen ordentlich aufnehmen zu können. Verschiedene Aufgaben, Anforderungen und der noch ungewohnte Ablauf setzen nun mal eine vernünftige Stärkung voraus.

Wie gut, dass es in unserer Kostbar eine täglich frisch zubereitete Auswahl an Gerichten gibt. Auch unsere neuen Azubis sind inzwischen schon in den Genuss gekommen und hatten bereits während der ersten Tage die Qual der Wahl, sich zwischen gefüllter Ofenpaprika mit Gemüse-Couscous, gebratenen Seelachsloins mit Tomatenpesto oder einer Portion Pommes mit Currywurst zu entscheiden.

_DSC1617_retusche
Damit wir trotz der unterschiedlichen Arbeitsplätze in Kontakt bleiben und uns über anstehende Themen austauschen können, machen wir Auszubildende und Jahrespraktikanten im kaufmännischen Bereich mittags immer gemeinsam Pause. Dort unterhalten wir uns nicht nur über Aktuelles und unsere derzeitigen Aufgaben, sondern auch über anstehende Events wie z.B. unseren Azubiausflug oder die große Neueröffnung des Solarlux Campus.

Nicht nur in der gesamten Solarlux-Familie ist eine gute und freundliche Arbeitsatmosphäre von großer Bedeutung, sondern auch speziell unter den Auszubildenden und Praktikanten. Denn wie jeder weiß, ist die Stärke eines jeden Teams eine bunte Mischung aus verschiedenen Charakterköpfen.

Wir werden nun wieder gut gestärkt an die Arbeit gehen. Morgen erfahrt ihr dann auf unserer Facebook Seite in einem Rückblick, wie unsere Neulinge ihre ersten Tage in der Solarlux Welt beurteilen. Bis morgen!

 

4.August.2016 | Dieser Artikel stammt aus der Feder von und wurde in der Kategorie Ausbildung abgelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.