1. Platz beim Fotowettbewerb

Wir haben den 1. Platz beim Fotowettbewerb „Ausbildung in der Industrie“ gemacht! Der Wettbewerb ist von der IHK und dem Industriellen Arbeitgeberverband ins Leben gerufen worden.

Bei dem Fotowettbewerb geht es darum, Arbeitssituationen in der Ausbildung möglichst anschaulich darzustellen. Ziel war es also, drei Fotos einzureichen, die hoffentlich eine gute Chance im Wettbewerb hätten. Aufgrund dessen haben wir, Marie und Jannick, uns auf den Weg durch das Unternehmen gemacht – stets auf der Suche nach interessanten Motiven.

Dabei ist uns natürlich als erstes die Schlosserei in den Kopf gekommen. Dort sind beim Schweißen, Zerspanen und Sägen besonders viele imposante Arbeitssituationen zu finden. Dann, nach kurzer Überlegung zu den Fotohintergründen, war die Entscheidung gefallen: wir fotografieren unseren Auszubildenden Konstruktionsmechaniker Alex Purat beim Schweißen und an der Fräse!

Die Entscheidung für das zweite Motiv ist auf unseren Glasprüftisch gefallen. Im Ausbildungsberuf der Fachkraft für Lagerlogistik prüft unser Azubi Fabian Fiolka die eingehenden Glasscheiben auf Kratzer und das vorgegebene Maß, indem die Scheiben von hinten durchleuchtet und mit dem Maßband genauestens kontrolliert werden. An diesem Platz haben wir nach einer erstklassigen Position für unser Foto gesucht, um vor allem den hervorragenden Lichteinfall gut in das Foto einzufangen.

An einem Vormittag, an dem alle beteiligten Azubis im Unternehmen waren, haben wir uns also mit der Kamera ausgestattet und unsere Motive fotografiert. Da unsere gewerblichen Azubis genau wussten, was zu tun ist, hatten wir die drei Motive auch flott im Kasten. Im Anschluss daran haben wir aus allen Schnappschüssen die drei Besten ausgewählt und durch kleine Bearbeitungen noch etwas aufgewertet.

Nachdem wir die Fotos an die Jury des Wettbewerbs geschickt hatten, hieß es erst einmal für uns: „Däumchen drehen und abwarten“…

 

Nach ungefähr einem Monat haben wir dann die erfreuliche Nachricht erhalten: Das Bild von Alex beim Schweißen in der Schlosserei hat den ersten Platz beim Fotowettbewerb belegt!
Zusammen mit dieser Nachricht haben wir auch die Einladung zur Siegerehrung erhalten, die im Rahmen des Industriedialoges bei der Klasmann-Deilmann GmbH in Geeste stattgefunden hat. Um unsere Ehrung in Empfang zu nehmen, haben sich Marie und Alex zusammen mit einer Kollegin aus dem Personalbereich und dem Ausbilder der Konstruktionsmechaniker gemeinsam auf den Weg gemacht. Zu Beginn haben wir eine Führung über das Firmengelände erhalten und im Anschluss daran fand dann der Industriedialog statt, der interessante Vorträge zum Thema Nachhaltigkeit sowie eine anschließende Podiumsdiskussion auf der Tagesordnung hatte.
Am Ende der Veranstaltung haben wir unsere Urkunden sowie den Beleg für ein Preisgeld in Höhe von 500€ erhalten. Um den Wettbewerbserfolg gebührend zu feiern, werden wir uns nun überlegen, was alle Azubis und Jahrespraktikanten Schönes von dem Preisgeld unternehmen können.

Doch dazu mehr im Blogbeitrag im November.. 😉

Euer Blog-Team

 

24.September.2019 | Dieser Artikel stammt aus der Feder von und wurde in der Kategorie Ausbildung abgelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.