Der Naturschutzpreis 2019 für Solarlux!

Die Naturschutzstiftung des Landkreises Osnabrück hat uns mit dem Naturschutzpreis 2019 ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr über diesen Preis! Doch was genau macht uns so Grün, wie umweltfreundlich ist unser Campus in Melle gestaltet und wofür soll das Preisgeld eingesetzt werden?

Grün, grüner, Solarlux!

Das Motto des Wettbewerbs lautete „Firmengelände ökologisch wertvoll gestalten“, vergeben wurde der Naturschutzpreis 2019 von der Naturschutzstiftung des Landkreises und der Haarmann Stiftung Osnabrück. Wir konnten überzeugen: Die Vielfältigkeit der hier auf unserem Campus realisierten Naturschutz-Maßnahmen hat die Jury begeistert.

Foto: Herbert Holtgreife (Mitte), Firmengründer von Solarlux, nimmt den Naturschutzpreis 2019 der Naturschutzstiftung des Landkreises Osnabrück von Kreisrat Winfried Wilkens (links) und dem Kuratoriumsvorsitzenden Bernward Abing entgegen. (Bildnachweis: Naturschutzstiftung des Landkreises Osnabrück)

 

 

Grün statt Industrie

Ein klassischer Industriestandort – genau das sollte unser Campus von Anfang an eben nicht sein. Stattdessen wurde überlegt, wie eine zukunftsfähige Gewerbefläche aussehen könnte. Herausgekommen ist ein Firmensitz mit angeschlossener Produktion, der sich trotz seiner Größe von ca. 58.000 Quadratmetern in die umliegende Natur einbettet. Begrünte Dachflächen, neu angelegte Bäume, Sträucher und Wiesen – der grüne Campus bietet neue Lebensräume für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten. Sogar Bienenstöcke wurden auf Wildblütenwiesen angesiedelt.

Zukunftspläne

Wir haben nun zwar den Naturschutzpreis gewonnen haben, doch werden wir uns keinesfalls auf den Lorbeeren ausruhen. Weiterhin möchten wir nachhaltig und umweltbewusst handeln. Vor kurzem haben wir z.B. damit begonnen, eine Photovoltaikanlage auf den Dächern des Campus zu installieren. Und für das gewonnene Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro sind auch schon einige Ideen vorhanden. Auch künftig soll das Firmengelände um weitere Lebensräume erweitert werden: Ein Nistplatz für Störche hier auf dem Campus ist geplant.

 

4.Dezember.2019 | Dieser Artikel stammt aus der Feder von und wurde in der Kategorie News abgelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.