Eine Glas-Faltwand für alle Fälle…

Nein, nein, keine Sorge. Es geht jetzt nicht um brennende Glas-Faltwände. Tatsächlich ist unser heutiges Blog-Bild angelehnt an eine bekannte Action-Serie aus den 80ern, dem einen oder anderen ist Colt Seavers sicher noch ein Begriff. Das Thema dahinter ist aber durchaus Ernst gemeint – geht es doch um die eine oder andere Tatsache, die man im Zusammenhang mit unseren Glas-Faltwänden noch gar nicht weiß. Denn dass sie echte Allround-Talente sind, die große Öffnungen ermöglichen und nach dem Ziehharmonika-Prinzip gefaltet werden, ist inzwischen ja bekannt. Was aber vielleicht noch unbekannt ist: Für den Einsatz einer Glas-Faltwand kann man öffentliche Zuschüsse bekommen. Übrigens, auch das bayerische LKA empfiehlt unsere Systeme. Und wussten Sie, dass Glas-Faltwände echte Talente in Sachen Schallschutz sind? Oder…lesen Sie selbst.

Ein typischer Einsatzbereich einer Glas-Faltwand ist sicher die Verglasung des Wohnzimmers zum Garten oder eines Balkones auf Brüstung, als Geschäftseingang oder auch als Öffnungsvariante in einem Wintergarten.

Dass auch viele VIP Logen in Stadien wie in der Arena des 1.FC Mainz mit unseren Glas-Faltwänden verglast sind, ist dann schon etwas weniger bekannt. Und wer weiß schon, dass auch das berühmte Yankee Stadium mit Glas-Faltwänden von Solarlux ausgestattet wurde – mit ganz besonderem, durchwurfsicherem Spezialglas.

KfW-Zuschüsse sichern

Etwas weniger spektakulär, aber besonders hilfreich ist die Tatsache, dass der Einsatz unsere Glas-Faltwände Bauherren bares Geld sparen lässt. Beim Einsatz zur energetischen Sanierung, der barrierefreien Umrüstung der Wohnung oder des Hauses als auch unter dem Sicherheitsaspekt der Einbruchhemmung kann der Einbau von Glas-Faltwänden von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bezuschusst werden, da sie in allen Bereichen zertifiziert sind. Beste Wärmedämmwerte, geprüfte Sicherheitsstandards nach RC2 oder auch der Einsatz einer barrierefreien und gleichzeitig wohnraumtauglichen Bodenschiene machen den Einsatz der Glas-Faltwand förderungsfähig.

Mehr Informationen gibt es hier bei der KfW

Sicher ist sicher

Das Thema Sicherheit wird im Zusammenhang mit großen Glas-Flächen immer wieder thematisiert. Praktisch: Unsere Glas-Faltwände sind nach RC2 zertifiziert und sogar im Herstellerverzeichnis des Bayerischen Landeskriminalamtes gelistet. Dort heißt es:

„Bei Neu- und Umbauten erhält man durch den Einbau geprüfter einbruchhemmender Fenster und Fenstertüren mindestens der Widerstandsklasse (RC) 2 einen guten Einbruchschutz. Diese Fenster werden einer praxisgerechten Einbruchprüfung unterzogen. So ist sichergestellt, dass es in der Gesamtkonstruktion (Rahmen, Beschlag, Verglasung) keinen Schwachpunkt gibt. Es handelt sich damit um ein Fensterelement „aus einem Guss“. Uneingeschränkt empfehlenswert sind Fenster ab der Widerstandsklasse RC2.“

Mehr Informationen zum Thema gibt es beim bayrischen BKA

Pssst, nicht so laut: Raumteilung und Schallschutz

Auch Schallschutz lässt sich perfekt mit unseren Glas-Faltwänden erreichen. Unser amerikanischer Partner Nanawall setzt die Glas-Faltwand Ecoline zum Beispiel ganz gezielt als Raumteiler ein. An amerikanischen Unis und Schulen ist flexible Raumnutzung  –  und damit verbunden auch die Teilung von Räumen unter Schallschutz-Aspekten – ein ganz großes Thema. Und wer möchte schon in einem Raum Hausaufgaben machen, wenn der Krach des benachbarten Pausenraums ungehindert eindringt? Hier findet die Ecoline, ausgestattet mit einer speziellen, barrierefreien Bodenschiene und besonderem Schallschutz-Glas, ihr perfektes Anwendungsgebiet.

Die genannten Einsatzgebiete sind nur ein kleiner, vielleicht nicht ganz so bekannter Teil, was mit Glas-Faltwänden möglich ist. Am Ende sind der Kreativität aber fast keine Grenzen gesetzt, wenn es um große Öffnungen und flexible Öffnungsmöglichkeiten geht. Eine Glas-Faltwand für alle Fälle eben.

 

15.November.2018 | Dieser Artikel stammt aus der Feder von und wurde in der Kategorie News abgelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.